Kategorien &
Plattformen

Trauerwanderung im Naturpark Taunus

Trauerwanderung im Naturpark Taunus
Trauerwanderung im Naturpark Taunus
© Denfeld / ZFT

Miteinander unterwegs - den Blick weiten.

 

Trauernde sind eingeladen zu einer Wanderung im Naturpark Taunus

Vor den Toren des Rhein-Main-Gebiets liegt der zweitgrößte Naturpark Hessens, der einzige mit U-Bahn Anschluss. Wir laden Trauernde ein zu einem Spaziergang oder zu einer längeren Wanderung im Naturpark Taunus. Beim gemeinsamen Gehen in der Natur können Verlusterfahrungen angesprochen und miteinander geteilt werden. Die gute Taunusluft hilft, innerlich Luft zu holen und neu aufzutanken. Beim Blick in die Weite kann Manches neu sortiert und Neues in den Blick genommen werden.

An folgenden Terminen bieten wir die Wanderungen an und bitten um eine kurze Voranmeldung per Mail oder Telefon bis spätestens Freitagvormittag vor dem Tag des Trauerwanderns:

  • Montag, 22.11.2021, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr
  • Sonntag, 28.11.2021, 12.00 bis ca. 16.00 Uhr
  • Sonntag, 19.12.2021, 12.00 bis ca. 16.00 Uhr
  • Montag, 20.12.2021, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr

Treffpunkt: Hohe Mark - Endstation der U3 in Oberursel

Der Schwierigkeitsgrad und die Länge des Weges werden mit den Teilnehmern abgesprochen

Anzahl Teilnehmer*innen: mindestens eine Person –höchstens zehn Personen

Denken Sie bitte an wettergemäße Kleidung, passendes Schuhwerk und eigene Verpflegung.

Auf Wunsch und bei Regen kann gemeinsam in der Gaststätte „Waltraud“ eingekehrt werden, sobald die pandemische Situationn es wieder zulässt. Derzeit ist die Gaststätte geschlossen und eine Einkehr nicht möglich.

 

Anmeldung: trauerseelsorge@bistumbistumlimburglimburg.de
oder telefonisch:  069-451024 bzw. 0160-96802864

Feldbergkreuz aus Stahl auf einer Kuppe im Naturpark Taunus
© Naturpark Taunus

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz